Instandsetzungsfachbetrieb


Im Punkt 11 der Richtlinie „Erhaltung und Instandsetzung von Bauten aus Beton und Stahlbeton“ (Ausgabe August 2019) werden die Anforderungen an Instandsetzungsfirmen definiert, denen bei Erfüllung dieser die öbv das Gütezeichen „Instandsetzungsfachbetrieb“ verleiht.

  • statisch relevante Instandsetzung
  • statisch nicht relevante Instandsetzung
  • Imprägnierung – Anstrich – Beschichtung
  • Injektionen
  • Nachträgliche Verstärkung

Das Gütezeichen für Instandsetzungsfachbetriebe kann auch für einen oder mehrere fachliche Teilbereiche vergeben werden, wobei zuerkannte Teilbereiche aus dem Gütezeichen ersichtlich sind.

Durch das Vorweisen dieses Gütezeichens haben die Auftraggeber die Sicherheit, einen entsprechenden Instandsetzungsfachbetrieb für qualitativ hochwertige Arbeiten zu erhalten.